Zu welchem Arzt gehen, wenn die Laktose-Unverträglichkeit Auswirkungen auf die Arbeit hat?

Ich esse gerne Käse, Joghurt, Quark und so gut wie alle Milchprodukte.
Nach dem Essen bekomme ich aber immer wieder heftige Magenkrämpfe und einen starken Durchfall.
Ich esse jeden Tag in unserer Betriebskantine und es passiert mir öfters, dass ich danach immer wieder zur Toilette gehen muss, weil ich das Essen nicht vertragen habe.
Sollte ich meinen Hausarzt aufsuchen, oder sollte ich zu einem Facharzt gehen?
Falls ja, welcher Arzt ist für Laktose oder Milchzucker-Unverträglichkeiten zuständig?

Antworten (1)
Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz habe ich beim Hautarzt testen lassen, Blut wird abgenommen und eingeschickt, dass kann aber auch der Hausarzt machen. Ich würde trotzdem versuchen schonmal auf eine laktosefreie Ernährung umzustellen. Milchprodukte ohne Laktose holen oder Produkte mit Sojamilch, mitlerweile bieten das auch viele Discounter an. Desweiteren hat Käse der 12 Monate gereift ist keine Laktose mehr. In der Kantine solltest du auf Soßen verzichten da diese meist Milchzucker als Geschmacksverstärker enthalten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren