Darf man sich auch mal an einem Tag Süßigkeiten gönnen wenn man ansonsten gesund lebt?

Seit drei Monaten ernähre ich mich ausgewogen und gesund und verzichte auf Süßigkeiten und Fastfood.
Außerdem gehe ich dreimal wöchentlich ins Fitnessstudio.
Dadurch habe ich einige Kilo abgenommen und fühle mich wohl. Aber an manchen Tagen überkommt mich das Gefühl auf Süßes und Fastfood.
Könnte ich mir mal so einmal im Monat so einen Tag mal gönnen oder wirft mich das wieder zurück?

Antworten (4)
Kleine Sünden werden nicht zwangsläufig bestraft

Hallo Hellena,

meine Frau hat sich vor ca. 2 Jahren ausführlich von einem Ernährungsexperten beraten lassen und einen genauen Ernährungsplan erstellen lassen. Wie du schon geschrieben hast, ist es wichtig dass man sich gesund und ausgewogen ernährt und dazu auch noch regelmäßig Sport treibt, denn nur so wird sich ein längerfristiger Erfolg einstellen. Nichtsdestotrotz tut es sicherlich der Seele auch einmal gut, wenn man etwas sündigt. ;) Meiner Frau wurde damals auch geraten, dass sie einmal die Woche einen Tag sündigen darf. Du solltest natürlich nicht unbedingt 5000 kcal zu dir nehmen, aber mal einen Burger, Pizza, Eis oder Schokolade sind sicherlich nicht verkehrt. Außerdem ist dies auch besser für die Mentalität, da du nicht "immer" das Gefühl hast auf etwas verzichten zu müssen.

http://www.menshealth.de/food/sporternaehrung/so-sinnvoll-ist-ein-cheat-day.279372.htm

Ja, Süßigkeiten kann man sich schon mal gönnen, aber Fastfood no go :(

Klar

Na aber hallo! Ein Bisschen schadet nicht, wenn man auf Zähne putzen achtet. Das Zuviel ist entscheident.

Gesunde Ernährung und Fitness

Wenn man sich gesund ernährt ist es sicher kein Problem auch mal zu sündigen. Gerade Süssigkeiten benötigt der Körper um Energie zu liefern. Auf Fastfood sollte man allerdings wirklich verzichten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren