Gibt es Übersichten über genmanipulaierte Lebensmittel?

Ich möchte jetzt meine Familie gesund ernähren und dabei auf jegliche genmanipulierten und mit chemischen Zusätzen behandelten Lebensmitteln verzichten. Auf was muß ich dabei achten, gibt es dazu Übersichten welche Nahrungsmittel betroffen sind und aus welchen Ländern diese verstärkt kommen? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Margareta

Antworten (4)
Auf die Dosis kommt es an

Mal eine Dose GEn-Mais macht den Kohl schon nicht fett, aber ständig solche Sachen essen, ist schon bedenklich. Mit ein bisschen Gift kommt unser Körper schon irgendwie klar, wenn unser Immunsystem ansonsten intakt ist. Aber eine zu hohe Dosis sollte natürlich vermieden werden.

Frische Sachen kaufen

Wenn man auf dem Markt frische Lebensmittel kauft, kann man schon mal sicher sein, dass sie frei von Konservierungsstoffen sind. Wenn sie dann auch noch vom Bio-Bauern kommen, ist man eigentlich auf der sicheren SEite.

Die Zutatenlisten genau studieren

:-) ....auch wenn es nervt und viel Zeit kostet: Man muss die Zutatenlisten auf den Lebensmitteln genau durchlesen und vor allem auf die berüchtigten E-Nummern achten. Je weniger von denen aufgeführt sind, desto naturbelassener sind die Lebensmittel.

Möglichst natürliche Lebensmittel kaufen

Wenn es solche Listen gäbe, wäre das schön, es gibt sie aber nicht. Das Beste, was man machen kann, ist, möglichst nur Lebensmittel zu kaufen, die natürlich und unverarbeitet sind. Also zum Beispiel Obst, Gemüse und Salat vom Biobauern, keine Konserven aus Amerika (Genmais!)oder Fernost, keine Fertigprodukte usw.
Eine hundertprozentige Gewähr, sich ganz gesund zu ernähren, hat man dann zwar auch nicht, aber man hat zumindest alles getan, was man konnte.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren