Den Mund mit Öl spülen zur Entschlackung?

Ich habe vor einigen Tagen aufgehört zu Rauchen und meine Ernährung für ein gesünderes Leben völlig umgestellt. In einem Buch habe ich gelesen, dass man seinen Mund für ein paar Minuten mit Öl ausspülen soll, da so die Giftstoffe schneller aus dem Körper weichen. Ist da was Wahres dran? Wie oft sollte man das dann wiederholen, und in welchen Abständen?

Antworten (1)
Mundspülungen mit Öl

Öl ist durchaus ein gutes Mittel um Giftstoffe aus dem Körper zu transportieren. Diese Anwendung hat ihren Ursprung in Indien. Einfach Öl - normales Speiseöl im Mund für etwa 10 Minuten behalten und kräftig spülen und durch die Zahnzwischenräume ziehen. Danach komplett ausspucken und die Zähne putzen. Sowohl Giftstoffe als auch Beläge auf bzw. an den Zähnen gibt es nsicht mehr so schnell.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren