Erde als Nahrungsergänzung

Ich habe neulich mal gelesen das in vielen dritte Welt Ländern und Nationen ohne eine große Industrie Menschen Erde essen. Sie tun das nicht aus Hunger, sondern benutzen die Erde als Nahrungsergänzungsmittel. Zum einen werden durch Erde aber einige Gifte, sowie wichtige Nährstoffe schneller ausgeschieden. Warum genau tun die das dann? Wissen sie es nicht besser, oder gibt es noch einen anderen Grund?

Antworten (5)

A Fake or not a Fake, this is here the question!!!!!!

Rein Theoretisch ist erde Gut für die Verdauung und außer dem Mensch nimmt es auch jedes Tier zu sich (Fleischfresser über ihre beute am Boden. Pflanzenfresser über die erde an wurzeln. Und Meeresbewohner durch Schwimmteile). Einziges Problem dabei sind halt nur Schädlinge, Larven von Insekten und Bakterien...

Eisenmangel?

Ich meine, das wird dadurch verursacht. Zumal nicht nur gute, sondern auch schlechte Substanzen in der Erde enthalten sind, die dann vom Körper aufgenommen werden...

Also richtig Erde essen? Das kenne ich so nicht. Das füllt bei Hunger vielleicht den Magen, kann aber nicht gesund sein. Unmöglich...

Erde als Nahrungsergänzung

Hallo Nisi18,

habe zwar noch nicht gehört, dass in der dritten Welt so viel Erde gegessen wird, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Menschen dort seit langer Zeit bewährte Bräuche pflegen. Hierzulande wird Heilerde gegen Darmverstimungen eingesetzt, aber auch zur Remineralisierung des Körpers, zur Bindung und Ausscheidung von Säureschlacken. Erde direkt aus dem Boden enthält zudem noch Bodenkeime, die für die Gesundheit nützlich sind, sofern dieser Boden unberührt ist. Die ganze Natur ist ein sich durch Hitze, Kälte, bakteriellen Abbau etc. selbst regenerierendes System. Um die Erde aber direkt unter sich wegzulöffeln, sollte man schon jemanden kennen, der dies regelmäßig in der eigenen Region tut und dem das gut bekommt. Im ländlichen Bereich könnte es schon auch bei uns einzelne Menschen geben, die damit Erfahrung haben.

Noch eine kleine Warnung: Ein Nierenpatient sollte sich von Heilerde/Erde zurückhalten, zumindest bis er jemandem begegnet, der glaubhaft machen kann, dass er gute Erfahrung mit dem Gegenteil gemacht hat.

Mit freundlichen Grüßen
paradisi-Gast

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren