Gibt es auch ein gutes Fußballtraining was ich alleine machen kann?

Ich musste leider vor ein paar Jahren mit dem Vereinsfußball aufhören, würde aber jetzt gerne wieder mit dem Fußballtraining anfangen. Das will ich aber nicht im Verein machen, sondern am besten in einer art Solo-Training.
Was fallen euch da für spezifische Fußballübungen ein, die ich alleine machen kann?

Arthur

Antworten (5)

Mich würde am meistens interessieren, warum Arthur überhaupt mit dem Vereinsfußball aufgehört hat. Er schreibt, dass er aufhören musste. Aber warum?

Arthur und ein Mannschaftssport?

Was will jemand wie Arthur eigentlich mit einem Mannschaftssport wie Fußball? Er scheint ein ziemlicher Einzelgänger zu sein. Warum macht er nicht eine ganz andere Sportart wie Schwimmen oder Radfahren, wo es auf den Einzelnen und weniger auf das Team ankommt?

Ich habe dem nichts hinzuzufügen, will aber wenigstens kurz erwähnen, dass es natürlich auch Fußballübungen gibt, die jeder für sich allein macht. Das ist zum Beispiel das Lauf-ABC und die Dehnübungen usw. Aber das ist natürlich nur so etwas wie die Fingerübungen beim Klavierspielen. Das Eigentliche geschieht in der Mannschaft.

@sliper

Recht hast du. Als wir die WM gewonnen haben, hieß es im Ausland, Deutschland hat keine Top-Spieler, sondern eine Mannschaft! Der Mannschaftsgeist wurde also positiv hervorgehoben. Wir waren eben nicht eine Gruppe von Einzelspielern, bei denen sich jeder profilieren wollte.

Blöde Idee

So ein Quatsch! Natürlich musst du wieder in einen Verein eintreten, wenn es dir Ernst ist mit dem Fußball. Einzeltraining kriegen nur Spitzenleute, aber die spielen die meiste Zeit auch mit der Mannschaft. Wie sollen sie auch sonst lernen, optimal als Teil der Mannschaft zu agieren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren