Ich dachte von Muskelrelaxan wird man müde

Weil ich seit Wochen total verspannt bin, am meisten am Rücken, hat mein Arzt mir ein Muskelrelaxan verschrieben. Er meinte zu mir, ich dürfte es nur abends einnehmen, da man davon sehr müde würde.
Davon habe ich aber bisher rein gar nichts gemerkt und anderweitig hat es auch noch nicht gewirkt. Gibt es das, dass so ein Mittel bei einem einfach nicht wirkt?

Benjamin

Antworten (2)
Müdigkeit ist eine mögliche Nebenwirkung von Muskelrelaxan

Der Arzt wollte einfach auf Nummer Sicher gehen. Da Müdigkeit eine der möglichen Nebenwirkungen dieses Medikamentes ist, hat er vorsichtshalber gesagt, dass es nur abends eingenommen werden darf. Nicht jeder Patient hat aber die gleichen Reaktionen, sodass es gut möglich ist, dass man das Muskelrelaxan auch ganz ohne Nebenwirkungen einnimmmt.
Da Benjamin sein Medikament also erst am Abend einnimmt, wo er ohnehin bald schlafen geht, kriegt er wahrscheinlich gar nicht mit, ob bzw. dass es bei ihm wirkt.

Klar gibts das. Deshalb gibt es ja verschiedene Arzneimittel für ein und dieselbe Krankheit! Wenn das eine Muskelrelaxan nicht wirkt, muss der Arzt eben ein anderes verschreiben.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren