Ist Grillen wirklich ungesund?

Meine Nachbarn grillen schon wieder. Es riecht zwar lecker, aber je nachdem wie der Wind steht rieche ich Spiritus. Ist Grillen gesund, wenn man künstliche Grillanzünder oder Spiritus einsetzten muß? Schmecken denn dan die gegrillten Steaks nicht nach den übel riechenden Grillanzündern? Sind meine Sorgen vielleicht ganz unbegründet oder soll ich wieder auf meine Pfanne oder den Elektrogrill zurückgreifen? Was halten Sie davon?

Antworten (3)
@Jule78

Machen meine Nachbarn auch, aber ich grüße dann freundlich und frage, obs denn auch schmeckt - und dann staube ich jedesmal ein fettes Steak ab! So macht man das!

Grillen gehört verboten!

Wenn ich das Wort Grillen nur schon höre, könnte ich schreien! Wir haben einen wunderschönen Garten und genießen es, in der Sonne zu sitzen. Aber die lieben Nachbarn haben einen Grill im Garten stehen. Und sobald die Temperaturen über 15 Grad Celsius ansteigen, grillen sie jeden zweiten Tag. Der ganze Gestank zieht natürlich zu uns herüber, sodass uns nichts anderes übrig bleibt, als ins Haus zu gehen und die Fenster fest zu verschließen.
Grillen müsste man meiner Meinung nach mit Rücksicht auf die Allgemeinheit verbieten.

Fleisch darf nicht schwarz werden

Ich glaube nicht, dass die Grillanzünder dafür verantwortlich sind, ob Grillen gesund oder ungesund ist. Man muss aufpassen, dass das Fleisch nicht schwarz wird, dann ist alles in Ordnung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren