Können Süßigkeiten auch Krebs fördern?

Hallo. Ich weiß nicht wann das war, aber ich habe vor einiger Zeit einen Bericht gesehen, in dem es darum ging, dass Chips auch krebserregend sein können. Kurze Zeit später kam etwas dazu, was mit diesen Gummisüßigkeiten zu tun hatte. Ich weiß aber nicht mehr genau ob es auch was mit Krebs zu tun hatte. Daher meine Frage ob die auch krebserregend sein können?!

Antworten (3)

Hey Mucki, der Gottschalk hat aber doch in einer Werbung gesagt, dass in Haribo Goldbären nur echte Goldbärenzutaten stecken! Also muss er schon vorher blöd gewesen sein oder wie?

Dass Gummibärchen zu Krebs führen, weiß ich nicht. Aber dass sie zur Verblödung führen, dürfte seit Thomas Gottschalk jedem klar sein!

Was ist denn nicht krebserregend?

Nicht dass Chips und Weingummi der Gipfel der gesunden Ernährung wären, aber was ist heutzutage nicht krebserregend? Ich würde mich nicht von den ständingen Horrormeldungen verrückt machen lassen. Hin und wieder eine Tüte Chips macht bestimmt nicht krebskrank. Erst wenn man sich hauptsächlich von solchen Sachen ernährt, wird es kritisch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren