Sollte man trotz Muskelkater weiter hartes Rückentraining machen?

Seit einer Woche mache ich relativ hartes Training (Liegestütze, Klimmzüge, ...) um meine Rückenmuskulatur zu stärken. Jetzt habe ich tierischen Muskelkater, würde aber trotzdem meine Übungen gerne fortsetzen. Ist das sinnvoll oder sollte ich meinen Körper erst mal Zeit zum Regenerieren geben, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Wasserboy

Antworten (2)

Bei Muskelkater muss erst einmal regeneriert werden, weil weitere Übungen jetzt mehr schaden als nützen würden.
Leichte Dehnungsübungen wären jetzt sinnvoll.

Regeneration ist wichtig!

Hey Wasserboy!

Im Grunde ist es okay, bei leichtem Muskelkater weiter zu trainieren. Der Muskelkater ist ein sicheres Zeichen dafür, dass die Muskulatur ordentlich beansprucht wurde und sich nun stärker regeneriert und wächst.

Trotzdem solltest du IMMER darauf achten, deinem Körper eine gewisse Zeit der Regeneration einzuräumen! Zwei- bis dreimal die Woche Krafttraining ist mehr als ausreichend, sonst ist das Ganze eher kontraproduktiv. Zwischen den Trainingseinheiten sollte mindestens ein Tag Pause liegen, bei so starkem Muskelkater eher mehr.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren