Sollten Bodybuilder die Nahrungsmitteldosierung exakt einhalten?

Mein Kumpel ist Bodybuilder und nimmt das sehr ernst. Seine Nahrungsmittel wiegt er immer exakt ab und kommt entsprechend genau dosiert auf den Teller. Ich finde das absolut übertrieben. Ist das wirklich so penibel erforderlich oder kann man das auch etwas lockerer angehen, was meint ihr?

Antworten (6)

Das hängt ganz von deinen Zielen ab. Wenn du gerne bei Wettkämpfen teilnehmen möchtest, musst du natürlich wesentlich mehr auf deine Ernährung achten.
Für den normalen Freizeitsportler ist das aber nicht so wichtig. Versuche einfach genügen Protein zu dir zu nehmen und dann passt das

Früher auch Bodybuilder gewesen

Kenn ich alles, hab ich früher genauso gemacht. Heute aber nicht mehr. Jetzt mache ich auch kein Bodybuildung als Selbstzweck mehr, sondern mach Krafttraining, um auch im Alter fit zu bleiben.

@winterboy
der spinnt nicht, der macht einfach alles richtig. du bist wohl eher der sofatyp.

Das ist ja schlimmer als bei der Diät meiner Freundin! Ich dachte schon, dass nur Frauen spinnen.

Wenn er die Sache professionell angeht, hat er Recht. Die Nahrung muss exakt auf das Training abgestimmt sein, damit er den optimalen Muskelzuwachs bekommt.
Für Normalos ist das aber ziemlich übertrieben, wenn man aufs Gramm genau abrechnet.

Denke auf ein paar gramm kommts da nich so an!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren