Sollten sich Vegetarier regelmäßig untersuchen lassen?

Hallo zusammen!

Ich lebe jetzt seit einem knappen Jahr als Vegetarierin und fühle mich wirklich gut und gesund. Trotzdem überlege ich mich mal von einem Arzt durchchecken zu lassen, einfach um zu sehen, ob alle Werte ok sind und ich keinen Mangel habe. Was haltet ihr davon? Ist das sinnvoll oder doch eher überflüssig? Danke schonmal für jede Meinung!

Antworten (4)

Heyhey, ich würde mich regelmäßig einmal im Jahr durchchecken lassen, egal, ob ich Vegetarierin bin oder nicht. Eine Vorsorge ist immer besser als eine Nachsorge. LG

Wie du möchtest!

Also ich denke, dass es völlig egal ist, ob du dich untersuchen lasen willst oder nicht. Wenn du mal zwischendurch abchecken möchtest, ob dein Körper gut mit allem, was er so braucht, vresorgt ist, kannst du das doch gerne machen! Das bestätigt dich dann im Falle eines positiven Ergebnisses in deiner Entscheidung =).

Ach, selbst wenn du das nicht tust, muss immer noch kein bestimtmer Mangel vorherrschen. Du musst nur darauf achten, ab und zu mal Fisch zu essen und täglich Milchprodukte und Eier auf dem Plan stehen zu haben, dann bist du bestens versorgt :).

Wieso denn....

...wenn du dich fit und gesund fühlst? Ich würde erst zum Arzt gehen, wenn ich mich schlapp und krank fühlen würde. Nimmst du denn zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel, wie Eisen und Folsäure, ein? Dann sollte es eigentlich kein Problem geben...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren