Wann gilt bei der Stoßtechnik ein Versuch als ungültig?

Bei der Olympiade habe ich auch mal die Gewichtheber-Wettbewerbe verfolgt. Normalerweise scheint das ja relativ klar zu sein, wann ein Versuch gültig ist (einfach hochstemmen und kurz halten). Aber mehrfach wurden Versuche für ungültig erklärt und ich habe das nicht verstanden. Mich würde zum Beispiel bei der Stoßtechnik interessieren, ab wann dort ein Versuch als ungültig erklärt wird, kann da auch ein falscher Bewegungsablauf der Grund sein, was meint ihr?

Antworten (1)

Könnte mir vorstellen, dass es mit dem Bewegungsablauf zu tun hat, beziehungsweise wenn eine Bewegung falsch durchgeführt wird und so halt kein Stoß mehr gemacht wird? oO

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren