Bin ich ein Schwächling?

Hallo!
Ich wollte mal eure Meinung hören!
Ich bin 29 Jahre, 173 cm und wiege 78 kg. Neulich wollte ich mal mein 15 jährigem Cousin aus Spaß in den Schwitzkasten nehmen, leider ging das voll nach hinten los. Ich habe ihn garnicht runter bekommen, stattdessen hat er einfach mein Arm von sein Hals genommen und dann nahm er mich in den schwitzkasten. Ich konnte nichts mehr machen und mußte aufgeben. Was ist los? War wohl nichts? Das war mit sehr peinlich! Ich kam mir vor wie ein Schwächling, total unterlegen. Dabei ist er gerade erst 15 Jahre und so groß wie ich und noch leichter. Ich habe mal versucht bei ein Bekannten 50 kg bankdrücken zu machen. Das habe ich einmal geschaft gerade so.
Bin ich denn ein Schwächling oder nicht? Bitte eure erliche Meinung. Danke!

Antworten (17)
Bin ein Schwächling

Hallo bin 21 jahre 178 cm 64 kg + Arme 25 cm. Habe 2 Jüngere Schwestern 14 + 16 jahre. die 14 jahrige 165 cm 54 kg Arme 28 cm. 16 jährige 170 cm 60 kg Arme 30 cm. Sie fragten mich ob ich ein armdrücken machen wolle gegen sie. Ich sagte kein problem, dachte da ich grösser und schwerer bin das ich stärker bin. hab zuerst gegen die jüngere Armdrücken gemacht, als ich angewangen zu drücken sagte sie alles was du hast, dann hat sie meinen Arm immer weiter nach unten gedrückt + klar gewonnen. hab dann gegen andere Schwester ganz schnell verloren. als ich dann ihre grössere Arme gesehen habe, war mir klar das sie viel stärker sind als ich. Die 14 jährige hat dann eine Woche später eine Schulkollegin + 12 jährige Schwester nach hause genommen. Die 2 Mädchen wollten dann auch Armdrücken da meine gesagt das ich nicht so stark bin. Habe dann gegen 14 jährige Kollegin klar verloren. Die 12 jährige hat dann gesagt das sie auch gewinnen will. Sie ist 158 cm 50 kg. ich dachte das ich gewinne. wir haben angefangen zu drücken, ich wollte ihren Arm nach unten drücken, hab es nicht geschafft. sie hat dann meinen Arm ganz langsam nach unten gedrückt + hat gewonnen. war zuerst überrascht das ich verloren habe, aber sie einfach stärker. Ich weiss jetzt nicht viel Kraft habe. Ich weiss das ich ein Schwächling bin. Aber es nichts aus das Mädchen stärker sind als ich.

Gegen jüngeren im Ringkampf verloren

Hallo Peter, habe hier heute ganz zufällig deinen Beitrag gelesen. Da ist mir eingefallen, dass ich mich mit 22 oft mit einem 16-Jährigen zum Ringen getroffen habe. Ich dachte damals, ich wäre immer der klare Sieger. In Wirklichkeit sind meistens 2 von 3 Runden an ihn gegangen!

Nein du bist kein Schwächling

Du bist kein Schwächling, nur weil du vielleicht keine großen Muskeln hast. Es kommt nicht darauf an wie stark du bist und ob du einen Verwandten oder Bekannten im Armdrücken besiegen kannst. Falls dein Ego aber so groß ist das du stärker sein möchtest als andere, dann musst du natürlich Sport treiben.
LG

Nein!

Lass dir von niemanden etwas einreden. Mag sein dass du nicht soviel Kraft hast, aber das lässt sich ändern. Du bist erst ein Schwächling wenn du nichts daran änderst.

Melde dich zum Beispiel in einem Fitnessstudio an und fang an zu trainieren und dich gesund zu ernähren, du wirst dich auch allgemein besser, stärker und selbstbewusster fühlen. Die 50 Kg Bankdrücken schaffst du nicht sofort, aber nach einigen Monaten schaffst Du es mit Sicherheit, dann kannst du deinen Cousin ja mal in den Schwitzkasten nehmen.

Nun ist es ja so, dass du meintest, dass du schon 29 Jahre alt bist. Bestimmt fällt es dir zeitlich nicht leicht ins Fitnessstudio zu gehen, das kann ich völlig nachvollziehen. Bei mir ist das genau so, deswegen habe ich mir eine Hantelbank gekauft, die sind echt ziemlich günstig

Also wie bereits gesagt, du bist erst ein Schwächling wenn du nichts an deiner Lage änderst, dein Leben wird sich mit Kraftsport verbessern, dass kann dir jeder garantieren der selbst Kraftsport betreibt!

Ist das wichtig?

Kraft ist nicht alles um Leben... du solltest dir einfach mehr Gedanken machen was kommt und nicht was bereits geschehen ist. Lass solche Sachen einfach sein und vllt findest du ja die Zeit zu Trainieren. Ich wünsche dir viel Glück und... Nein du vllt schwach vllt ja sogar ein Schwächling aber dass ist doch egal.
Es kommt immer, egal wie Stark du bist auf die Strategie an

Geht mir genau so

Mein Stiefsohn ist 15 Jahre alt wiegt keine 55 kg bei einer Größe von 164 cm.
Ich bin fast 50 Jahre alt wiege 106 kg und bin 178 cm groß.
Wir machten auch zum Spaß einen Ringkampf den ich locker verlor.
Jetzt forder er mich ständig heraus und ich verliere immer und er sagt dazu "du bist zu alt, zu fett und deshalb zu langsam für mich".
Bei dem letzten Kampf lag ich nach 16 sec. auf dem Boden im Schwitzkasten total aus der Puste und konnte mich nicht mehr wehren.

Sagen wir es mal so, es ist schwach. Aber generell nicht schlimm.
Mein Freund macht Bankdrücken mit 42kg pro Seite, ist aber auch aus beruflichen Gründen sehr aktiv und trainiert regelmäßig.

Sport in Alltag/Beruf einbauen.

Hallo Peter,

sag mal, was machst Du beruflich?
Gibt es für dich eventuell im Beruf ein paar Übungen zur Stärkung deiner Muskulatur einzubauen? Selbst im Büro kannst Du dich immer wieder vom Sessel abstemmen, und dadurch die Arm- und Bauchmuskulatur stärken.

Isometrische Übungen sind auch überall möglich.

Du sollst eines wissen, bis ca 35 baut man Muskeln auf, danach geht es abwärts. Also auf, auf, bau dich auf! :)

Naja, gegen einen 15 jährigen zu verlieren ist wirklich peinlich, wenn du wirklich alles gegeben hast. Meistens ist das ja so, dass man sich als Erwachsener ein bisschen zurück hält, da man Angst hat die andere Person zu verletzen. Ansonsten kannst du ja Kraftsport machen, um stärker zu werden.

Ich habe mir überlegt Sport zu machen wenn ich wirklich etwas schwächer bin. Ich hatte mir früher nie Gedanken drüber gemacht und ich hatte auch nie Lust auf Sport. Nur die Situation ist und war mir doch sehr peinlich und seid dem Frage ich mich ob ich doch relativ schwach bin. Deshalb hab ich das mit den 50 kg mal probiert zu Stämmen. Deshalb wollte ich ja auch mal wissen ob das gut oder eher wenig ist, wenn ich die 50 kg einmal schaffe zu Stämmen? Damit ich auch mal weiß wo ich stehe.

Aber nicht schlimm

Du kannst ja auch Sport machen, dadurch wirst du stärker.
Ausserdem zählt nicht die reine Körperkraft, sondern die gesammte Fitness, da spielt die Kraft im Arm nur eine untergeordnete Rolle. Viele Büromenschen haben nunmal weniger Kraft, weil sie sich zu wenig bewegen. Wenn Du anfängst Sport zu betreiben, so wird sich die Situation für dich auch bessern.

Ist also nicht tragisch! :)

Ich befürchte ja auch das es sein könnte. Hier kann ich ja doch ziemlich anonym Antworten bekommen. Ich will mich ja nicht unbedingt um Bekanntenkreis beweisen. Es war schon gegen mein Cousin peinlich. Der hält mich für ein Schwächling und lachte natürlich .

JA!

Ja, Du Schwäching! :)

Ich hatte mir bis jetzt darüber noch keine Gedanken gemacht. Ich bin nur total verwundert das ich anscheinend so ein Schwächling bin. Es war ja nicht so das mein viel jüngerer Cousin nur leichte Vorteile hatte, sondern er hatte mit mir richtig leichtes Spiel. Ich hatte ihn überhaupt nichts entgegen zu setzten. Das war mir schon sehr peinlich. Jetzt hatte ich die 50 kg einmal versucht und auch einmal gerade geschaft. Meine Frage ist, ob das wenig oder viel ist? Und ob ich wirklich ein Schwächling bin?

Ach, gar nicht weiter darüber nachdenken.
Du kannst das ändern, wenn es dir nicht gefällt, dann mach regelmäßig Krafttraining.
Oder du bist zufrieden mit dir und dann meidest du solche Situationen.

Warum genau? Nachdem ich das so gemerkt habe komme ich mir wirklich wie ein Schwächling vor.

Ja, bist du. Skrälinger

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren