Was ist besser bei Obst und Gemüse - tiefgekühlt oder frisch?

Hallo! Bei Obst und Gemüse bin ich mir nie sicher, was besser und vitaminreicher ist. Ich habe einmal gehört, daß der Vitamingehalt bei Tiefkühlware genauso hoch ist, wie bei frischer Ware. Aber gestern habe ich wieder gegenteiliges gehört. Was ist denn nun besser? Frisches Obst und Gemüse? Oder kann es auch tiefgekühlt sein. LG Jessi19

Antworten (4)
Tiefgekühltes ist so praktisch

Natürlich weiß ich auch, dass man besser frisches Obst und Gemüse kauft. Das Problem ist aber , dass ich bis spät abends bei der Arbeit bin und absolut keine Lust habe, nach Feierabend mit dem Gemüseputzen anzufangen. Da ist es so herrlich praktisch, wenn man einfach in die Gefriertruhe greift und die fertig geschnippelten Wurzeln und Bohnen rausholen kann.

@dornbusch: Ausnahmen gibt es aber, zum Beispiel sollen passierte Tomaten viel gesünder sein und viel mehr Vitalstoffe enthalten als frische Tomaten!

Normalerweise frisches

Wenn es um heimische Obst- und Gemüsesorten geht, ist frisch normalerweise die bessere Variante. Aber viele Lebensmittel kommen aus anderen Ländern und müssen lange Wege zurücklegen. Dabei verlieren sie einen Teil ihrer Vitamine. Deshalb ist in solchen Fällen oft Tiefkühlkost die bessere Variante, weil da das Gemüse sofort nach der Ernte eingeforen wird.
Aber im Vergleich zu Konserven sind sowohl frische als auch tiefgefrorene Obst und Gemüse vorzuziehen.

Antwort

Das kommt darauf an. Wenn du dein Gemüse und Obst direkt beim Bauern kaufst oder selbst anbaust und es keine langen Transport- und Lagerungszeiten hinter sich hat, ist es vitaminreicher als tiefgekühlte Früchte.
Wird es aber weit transportiert, liegt im Supermarkt und dann womöglich auch noch bei dir eine Weile herum, ist die eingefrorene Variante besser.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren