Wie heiß muss ein Überhitzungsbad sein, damit die Schnupfenbakterien absterben?

Ich habe mir gerade eine heftige Erkältung eingefangen. Meine Mutter meinte gerade, daß ich ein "Überhitzungsbad" machen sollte, das würde die Bakterien abtöten. Ist da was dran und wie heiß müßte dann dieses Bad sein? Wer kennt sich da aus und kann mir nähere Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Anja

Antworten (2)

Ja, von einem Überhitzungsbad würde ich auch abraten das kann wirklich gefährlich werden und einen Kreislaufkollaps nach sich ziehen.

Heißer Tee, Dampfbad und warmes Bett das ist die beste Methode um wieder fit zu werden.

Das alte Sprichwort gilt bei einer Erkältung: mit Medikamenten dauert eine Erkältung sieben Tage und ohne Medikamente eine Woche :-)

Überhitzungsbad

Ein sehr heißes Wannenbad belastet den Kreislauf sehr stark und es kann zu bedenklichen Kreislaufstörungen kommen. Es ist eigentlich nicht gut bei einer Erkältung ein Bad zu nehmen. Besser ist es, ein Dampfbad über einer Schüssel mit Kamille oder Meersalz zu machen, so werden die Bakterien auch angegriffen und man mutet seinem Kreislauf keine Überlastung zu.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren