Wie verarbeitet der Körper eine Überdosierung von Vitamin C?

Ich ernähre mich zwar ausgewogen, nehme aber morgens regelmäßig eine Vitamin C-Brausetablette ein. Nun kann es wohl passieren, daß ich dann zuviel Vitamin C in mir habe. Wie verarbeitet der Körper wohl so eine Überdosierung, kann das schädlich sein? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Waldtraut

Antworten (5)

Wo kein Mangel ist braucht man auch keine Tabletten. Wieso machst du das? Wenn du meinst, dass du einen Mangel hast, dann solltest du zum Arzt gehen und das durchchecken lassen. Wenn du dich nicht müde fühlst, oder sonstige symptome hast, würde ich das geld ab jetzt eher sparen ;)

Ganz meiner Meinung, das sind nur eine Nahrungsmittelergänzung, die meist nur den Geldbeutel leeren, aber das Immunsystem kaum unterstützen. Ich würde mich eher über eine viraminreiche Ernährung kundig machen :)

Urin

Der Körper scheidet das Vitamin C über den Urin wieder aus.

Also ich verzichte mittlerweile auf diese Vitamin C Tabletten, die helfen überhaupt nicht!!

Antwort

Da der körper kein vitamin c produzieren kann, muss es ständig zugeführt werden. von einer tablette ist sicher noch keine überdosis zu erwarten. habe auch schon gelesen, dass eine dosis von über 5g/tag in bestimmten fällen genommen wurde, also sollte der körper ein zuviel wieder ausscheiden. viele grüsse

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren