Wieso ist in der kalten Jahreszeit Eiweiß besonders wichtig?

Ich habe mal gehört, daß insbesondere in der kalten und damit Erkältungszeit die Zufuhr von Eiweiß besonders wichtig sei. Aus welchem Grund könnte das so sein und welche Speisen sollte man dazu bevorzugen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Joyce

Antworten (2)
Eiweiß wichtig fürs Immunsystem

Ich kann mir das so erklären, dass es im Winter gehäuft zu Erkältungen kommt, also das Immunsystem sehr gefordert ist. Das aber benötigt Eiweiß. Wer also erkältet ist, verbraucht damit mehr Eiweiß, als wenn er gesund ist. Aus diesem Grund hilft ja auch die berühmte Hühnersuppe so gut bei Erkältungskrankheiten. Die hat nämlich sehr viel Eiweiß, das der Organismus jetzt dringend braucht.

Eiweißbedarf ist ganzjährig konstant

Wo hast du denn das her? Man braucht das ganze Jahr über konstant 0, 8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Das hat nichts mit Winter oder Sommer zu tun. Das verändert sich höchstens, wenn man Krafttraining macht. Da steigt der Eiweißbedarf um 100 Prozent an.
Welche Speisen?: Milch, Quark, Käse, Fleisch, Fisch, Haferflocken, Eier und Hülsenfrüchte haben besonders viel Eiweiß.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren