Depression durch Vitamin D Mangel?

Stimmt es eigentlich dass Vitamin D also die Einstrahlung des Sonnenlichts ganz wichtig für unsere Gemütseinstellung ist? Kann es sein dass wir durch den Mangel an Vitamin D depressiv werden können? Und durch mehr Sonneneinstrahlung auch Glücklicher sind, dadurch auch die Menschen in Sonnenländern viel Fröhlicher sind?

Antworten (1)
Stimmt - gleich doppelt

Ja, sowohl das sichtbare Licht der Sonne als auch die UVB-Strahlen der Sonne - durch Auslösen der Vitamin D-Synthese über die Haut - haben eine große Bedeutung bei Entstehung und Therapie von psychischen Störungen.
Dazu gibt es inzwischen eine Fülle wissenschaftlicher Studien. Jeweils aktuelle Berichte über die wichtigsten Ergebnisse der Forschung zu Sonne und Vitamin D unter: *****

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren