Enthalten passierte Bio-Tomaten ähnlich viele Vitamine wie schockgefrorene Gemüsesorten?

Meist kaufe ich schockgefrorene Gemüsesorten, da diese sogar noch mehr Vitamine haben als das frische Gemüse nach einigen Tagen Lagerung im Kühlschrank. Im Bioladen habe ich gestern passierte Tomaten in Dosen gesehen. Haben die ähnlich viele Vitamine wie schockgefrorene Produkte?

Antworten (4)
Vielen Dank für den Tipp

Auch wenn diese Diskussion schon sehr alt ist, habe ich sie erst jetzt gewesen... Trotzdem denke ich einmal, dass es keine neuen Erkenntnissen zum Thema gibt und ich bedanke mich für den Tipp bezüglich des tief gefrorenen Gemüses. Immer ist das ohnehin nicht möglich, aber ich werde schauen, dass ich mehr tief gefrorenes Gemüse zu mir nehme.

Vitamingehalt bei Dosengemüse

Ich denke, dass gemüse in dosen zwar vor licht und luft schützt, aber durch die erhitzung zuviel an vitaminen verliert.
Ich ziehe frisches gemüse vom bauern meines vertrauens vor, was ich dann auch zeitnah esse. Zur sicherheit habe ich aber auch immer gefrorenes gemüse im eisschrank, da kann ich auch sicher sein, dass da noch ausreichen vitamine drin enthalten sind.

Vitamine bei gefrorenen Gemüsesorten

Wenn man Gemüse nicht umgehend erntefrisch verzehrt, gehen nach einigen Tagen viele Vitamine verloren.
Die schockgefrorenen Produkte behalten meiner Meinung nach auf jeden Fall ihren ursprünglichen Vitaminanteil.
Passierte Tomaten in der Dose (auch Bioprodukte) sind ja nicht schockgefroren und verlieren sicherlich Vitamine.

Tiefgefroren ist besser

Nein. Tiefgefrorenes Gemüse ist stets vitaminreicher und hat außerdem - anders als Dosentomaten - keine Konservierungsstoffe.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren