Lebe ich gesund?

Hi

Also mein Post soll so bisschen generell sein ob ich irgendwas an meinen Ernährungsgewohnheiten umstellen kann oder soll.

Kurz zu mir: Ich bin 25, m und wohne seit 1/2 jahr alleine. Ich hab mich eigentlich immer ziemlich gegen Gemüse und Früchte gewehrt, meine Eltern waren da ziemlich hilsflos haben mir dann aber schon sehr früh Nahrungsergänzungen gegeben und nehme jetzt sicher seit 10 Jahren Vitamintabletten. Bin auch kerngesund und habe eigentlich keinerlei Mängel.

Seit sagen wir mal 4-5 Jahren habe ich mich immer mehr selber dazugebracht gesünder zu essen. Zwar niemals 5 Portionen pro Tag, aber doch ab und zu Salat, einige Früchte etc.

Wie soll ich das sagen, bisher hab ich mich halt nie gross darum gekümmert. Nun seit 1 Jahr kann ich nun endlich den Beruf ausüben (zumindest bin ich in der Ausbildung) den ich immer wollte, nämlcih Pilot und da ist Gesundheit ja bekanntlich wichtig. Deshalb achte ich mich noch mehr darauf. Da ich aber nicht gut kochen kann und neben der Schule auch nicht viel Zeit habe koche ich Abends meistens nur Nudeln...aber ich geh mal meinen ungefähren Tag durch :-)

Morgens: Kellogs (Vollkorn, meist Dayvita Chocho), Chiquita Fruchtsaft

Mittags: Irgendein Grundnahrungsmittel AUSSER Nudeln (also meist Kartoffeln oder halt Reis), Fleisch und jetzt immer einen Salat den ich auch immer ausgewogener gestalte. Ist für mich halt ne grosse umstellung aber geht so langsam :-)

Abends: Eben meist Nudeln (Vollkorn), ab und zu ein Tiefkühlgemüse dazu. Oder mal Subway wo ja immmerhin auch bisschen Gemüse drin ist oder beim Auswärtsessen achte ich mich auch drauf irgendein Gemüse dazuzuessen.

Ich trinke ca. 2-3 Liter Wasser am Tag, allerdings auch 5 Kaffee (ich liebe Kaffee...) und mache viel viel Sport (2mal Krafttraining/2mal Ausdauer pro Woche. Deshalb hab ich fast immer Hunger und mir reich auch niemals ein Salat Abends...mmuss mir da locker 250-350 Gramm Nudeln machen um satt zu werden.

Ist irgendwas an meiner Ernährung auffallend besonders schlecht was ich ändern sollte? Wenn ich mich mit meinen Mitschülern vergleiche bin ich immer noch einiges besser..die essen Abend steilweise nur Tiefkühlpizza oder halt Brot mit Fleisch...

Antworten (1)
Hallo Ernährung

Das hört sich doch vernünftig an.
Das mit den "5 am Tag" ist in der Hektik des Alltags garnicht so einfach, aber da du versuchst, immer was "grünes" mit auf dem Teller zu haben, schaffst du das schon. Du kannst auch 1 Glas reinen Obstsaft als eine Portion anrechnen - das ist dann auch OK. Und wenn du wirklich auf 2-3 Liter Wasser kommst: alle Achtung.
Über den Kaffeekonsum brauchst du dir auch keine Sorgen machen, es sollte nur nicht mehr werden.
LG Paula

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren