Wie kann man Erkältung durch Unterkühlung beim Barfußlaufen vermeiden?

Ich laufe meist barfuß durch meine Wohnung. Nun bin ich aber umgezogen und habe statt Teppichboden nur noch Fliesen. Da es keine Unterbodenheizung gibt, sind die Fliesen doch recht kalt und ich befürchte, dass ich durch Barfußlaufen mich unterkühle und eine Erkältung bekommen kann. Wie könnte ich das vermeiden?

Antworten (11)
Keine Erkältung durch ein regelmäßiges Barfußlaufen

Die Erfahrung zeigt inzwischen, dass ein häufiges Bewegen mit nackten Füßen im Außenbereich das Immunsystem verbessert und sich ständige Schwierigkeiten mit Muskulatur, Rücken- und Schulterbeschwerden nahezu einstellen. Trainiere seit April 18 möglichst ohne Schuhwerke. Hätte nie gedacht, dass dies von Erfolg gekrönt sein würde.

Erkältung durch barfuß laufen

Bin persönlich noch zu weit weg bzgl. Erfahrung. Die sommerlichen Temperaturen lassen keine kalten Füße entstehen.

Sorry wenn ich hier mal kräftig lachen muss....
Harnwegserkältung und Nierenbeckenentzündung durch Barfuß gehen....
Einen größeren Unsinn gibt es gar nicht. Eine "Harnwegserkältung" gibt es nicht, wenn dann eine Harnwegsinfektion und die ist genau wie die Nierenbeckenentzündung Bakteriell bedingt und nicht durch kalte Füße !!!!!

Ich hatte jedes Jahr regelmäßig Herbst wie Frühjahr mindestens 4-5 Erkältungen und zwar heftig. Mein Immunsystem ist/ war nicht das beste.
Seit 1, 5 Jahren laufe ich nun Sommer wie Winter, immer und überall Barfuß.
Ich hatte seit dem nicht ein einziges mal eine Erkältung !!!

Das ist wirklich unvernünftig, wenn man schon weiß, dass es keine Fussbodenheizung gibt und die Fliesen doch recht kühl sind, sollte man sich entweder disziplinieren und Hausschuhe tragen oder Socken oder eben, wenn man das Barfusslaufen liebt, einen Teppich auslegen oder eben auch Teppichboden. Das ist wirklich wichtig. Eine Erkältung der Harnwege, gerade bei Frauen ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Es kann sich immerhin auch eine Nierenbeckenentzündung noch dazugesellen und das ist dann oft mit einem langen Aufenthalt, teilweise sogar im Krankenhaus verbunden.

Dicke Strümpfe kann man ja wirklich immer tragen, eben auch in der Wohnung. Besser ist es, sich zu schützen, als mit extremen Blasen- und womöglich einer Nierenbeckenentzündung im Krankenhaus zu liegen.

Barfusslaufen

Naja auf kalten Fliesen in der Wohnung Barfuss zu laufen ist nicht gerade suboptimal, da sollte man halt schon etwas an den Füssen tragen, um sich nicht zu erkälten.

Dass kalte Füße nicht zur Erkältung führen, ist nur die halbe Wahrheit.

Zu einer Erkältung gehören immer zwei Komponenten: Die Bazillen für die Infektion und ein geschwächtes Immunsystem. Ein starkes Immunsystem kann (muss aber nicht) eine Erkältungsinfektion im Keim ersticken. Aber ohne Bakterien kommt es garnicht erst dazu.

Geschwächt werden kann das Immunsystem durch Kälte und insbesondere kalte Füße sind ein wesentlicher Faktor. Ob nun "Anfänger" anfälliger sind, als "Geübte", die schon lange Barfuß laufen und auch oft kalte Füße hatten, sprich ob sich letztere sogar so das Immunsystem langfristig gestärkt haben, wissen studierte Mediziner aber sicher besser, als ich.

Von barfuß erkältet man sich nicht...

...aber Fußbodenheizungen sind der Grund dafür, warum Venenprobleme und Thrombosen ständig zunehmen. Es ist zugegeben angenehm, aber die ständige Wärme von oben lässt den Blutkreislauf träge werden.

Einfach nur machen

Das alte Ammenmärchen von der Erkältung durch kalte Füße ... es stimmt einfach nicht. Ganz im Gegenteil, es härtet ab. Früher war ich ständig erkältet bzw. hatte Infekte. Seitdem ich in den letzten Jahren zum koseqenten Barfüßer "mutiert" bin, hatte ich vielleicht mal einen kleinen Schnupfen, sonst nichts. Der Mensch ist schließlich nicht mit Schuhen auf die Welt gekommen...

Also wenn "Barfuß mit Hülle", also Socken/Stoppersocken, Ballettschläppchen, Gymnastikschläppchen, Barfußschuhe (Fivefingers), ... für dich keine Option ist, bliebe dir nur, die Gegebenheiten etwas anzupassen.

Erst mal wäre wichtig, dass an den Türen nach draußen (Wohnungstür, Balkontür) keine Zugluft mehr durchkommt. Sollte das der Fall sein, mit entsprechenden Dichtungen oder einem Zugluftdackel abdichten.

Vielleicht Teppiche (also keine Auslegeware, sondern einzelne Teppiche) an strategische Stellen legen?

Ansonsten fällt mir auch nicht mehr viel ein.

Barfußlaufen

Hallo, also wenn du keine Schuhe anziehen möchtest, wirst du es dann schon erleben. Vielleicht noch ein Tipp, doch Strümpfe anziehen oder Wärmflasche. Für die Zeit wenn du mal auf dem Sofa liegst und die Füße aufwärmen kannst. Ich hoffe du konntest meinen Text gut lesen und für fehlende Satzzeichen und Rechtschhreibefehler, kann ich mir nur entschuldigen. Da wird hier im Forum sehr darauf geachtet. LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren