Wieviel Kohlenhydrate darf man zu sich nehmen um das Gewicht zu halten?

Ich habe gerade eine erfolgreiche Diät hinter mir und möchte jetzt wieder normal essen. Natürlich soll das Gewicht so bleiben wie es ist. Wie hoch darf der Kohlenhydrat-Anteil pro Tag sein, um nicht zuzunehmen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, JessyKiss

Antworten (2)
Kohlenhyrdrat ist nicht gleich Kohlenhydrat

Man sollte aber auch unterscheiden, welche Kohlenhydrate man zu sich nimmt. Ein Schokoriegel ist - wegen des Zuckers - voll mit Kohlenhydraten. Dieser Energieschub ist dann aber nur von kurzer Dauer und führt genauso schnell wieder zu Heißhungerattacken. Vollkornbrote und Müsli sind ebenfalls voll mit Kohlenhydraten, wegen der Stärke. Diese wird aber erst nach und nach vom Körper verwertet und so ist der Energiebedarf über längere Zeit gedeckt. Folglich bleiben die Heißhungerattacken eher aus. Außerdem sind letztere Nahrungsmittel sehr ballaststoffhaltig. Dies sättigt und führt zu einer ausgeglichenen Verdauung.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für die Gesundheit und für das Gewicht wichtig. Das Thema Kohlenhydrate sollte man so bemessen, dass man möglichst am Abend keine Kohlenhydrate mehr zu sich nimmt. Zumindestens sollte das letze Essen zwischen 18 und 19 Uhr statt finden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren